Weitere Erfolge der Wettringer Reiter

Auf zahlreichen Turnieren von Mai bis Mitte Juli konnten Reiter des Fahr- und Reitvereins Wettringen Siege und gute Platzierungen erringen. Besonders Sandra Essing auf Martchen erreichte bei zahlreichen Turnieren gute Platzierungen in unterschiedlichen Springprüfungen der Klasse A. So konnte sie im Mai, nach dem erfolgreichen Saisonauftakt mit Platz 12 in Altenrheine, in Emsdetten-Isendorf gleich zweimal als 8. – A-Springen und A-Stilspringen mit Geländehindernissen (Wertnote 7,4) – platziert werden. Anfang Juli ging es mit guten Platzierungen weiter: Dem 5. Platz in Metelen (WN 7,5) folgte ein sehr guter 9. Platz im A-Zeitspringen**.

Familie Ahling konnte gleich zwei Siege nach Hause bringen. Zum Abschied von Society Lady erreichte Ursula Ahling mit dieser Stute beim “Himmelfahrts-Turnier” in Gronau mit der Wertnote 7,3 im mit 28 Teinehmern gut besetzten Feld nochmals den obersten Treppchen-Platz in der A-Dressur; ihr Sohn Linus erreichte auf diesem Turnier mit Ronja Platz 10 im Spring-Reiter-Wettbewerb (WN 6,8). Ende Juni konnte dieses Paar dann mit der hervorragenden Wertnote 7,8 die goldene Schleife für Platz 1 im Reiter-Wettbewerb für Jungen entgegennehmen.

Ralf Plagemann mit Flash Gordon

Ralf Plagemann mit Flash Gordon

In der A-Dressur stellte Anne Maurer auf verschiedenen Turnieren Lilith und Rescue me vor und konnte mit sehr guten Wertnoten zwei 5. und einen 7. Platz für den Fahr- und Reitverein erringen.
Ralf Plagemann und Flash Gordon erreichten in Münster-Sprakel in der L-Dressur mit der Wertnote 6,7 ebenfalls einen 7. Platz.
Außerdem startete auch Jana Köning auf ihrem Reality Dream wiederholt erfolgreich und darf die Reitabteilung nun in Freudenberg-Niederndorf bei den Westfälischen Meisterschaften der Jungen Reiter vertreten. Dafür drücken natürlich alle Vereinsmitglieder kräftig die Daumen.