Leistungsschau für Zwei- und Vierbeiner

Jana Köning in der Dressurklasse S

Anmut, Kraft und Konzentration: Seit dem Frühjahr startet die Wettringerin Jana Köning auf Reality Dream in der höchsten Dressurklasse S.

 Die Wettringer Reitertage werfen ihre Schatten voraus. Am Samstag, 12. September, startet das Turnier ab 8 Uhr mit den Wettbewerben nach der Leistungsprüfungsordnung (LPO).

Wettringen –  Viele Turnierreiter, insbesondere aus der näheren Umgebung, nutzen diese Gelegenheit, um ein bis mehrere Pferde vorzustellen.

Dressur-Schau am Sonntag
Der Sonntag steht dann im Zeichen des Genusses: Reiter-Nachwuchs sowie eine Dressur-Schau dürften das Zuschauerinteresse wecken. Für das leibliche Wohl ist im Reiter-Stübchen gesorgt. Nach der Wettringer Bürgermeister-Wahl bleibt am Sonntag noch genügend Zeit, den jungen Talenten des Pferdesports die Aufwartung zu machen. 

Bei Reiterwettbewerben (10 Uhr: Reiterwettbewerb Schritt/Trab; 11.30 Uhr: Reiterwettbewerb mit Galopp; 13 Uhr: Dressurreiterwettbewerb; 15.45 Uhr Springreiterwettbewerb) zeigen die jungen Reiter ihr Können.

Dressurreiterlicher Leckerbissen
Die Jüngsten sind im Führzügelwettbewerb (14.30 Uhr) vertreten. Alle, die einmal einen dressurreiterlichen Leckerbissen live erleben möchten, sollten sich um 15 Uhr in der Volksbank-Reithalle auf dem Hof Bischof einfinden. Dort startet Jana Köning mit ihrem Pferd Reality Dream seit dem Frühjahr in der höchsten Dressurklasse S.

Foto und Text: Dirk Möllers, Münsterländische Volkszeitung, 09.09.2015